Schlachtfeier in Sempach

Nach unten

Schlachtfeier in Sempach

Beitrag  denkfähig am Mo Jun 29 2009, 11:55

Nun soll geprüft werden ob diese Feier auch in Zukunft öffentlich bleiben soll.
Die Feier des Schlachtjahres war stets mit verschiedenen Inhalten gefüllt.
Ursprünglich jedoch handelte es sich um ein schlichtesTotengedächtnis.
Im 19. jahrhundert kam der Patrotismus hinzu. Im 20. Jahrhundert schien Winkelried eine passendes Bild zur Stärkung des Wehrwillens.

Weil sich im 21. Jahrhundert auch Schweizer mit wenig Haaren (Glatzen) an diese Feier begeben, meinen junge Linke (JUSOS) mit einer Gegendemo zu protestieren. confused

Ich ärgere mich, dass nun darüber diskutiert werden soll auch diese eigentlich kleine Feier nicht mehr öffentlich abhalten zu können.
Ist es verboten Schweizer und Patriot zu sein?
Meiner Meinung nach soll jeder der anständig an dieser Feier teilnimmt dies auch tun dürfen. Wer jedoch meint mit Megafonen und Spruchbändern störend auftreten zu müssen, gehört auf der Stelle entfernt.
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten