die linken "Arbeitsplätze"

Nach unten

die linken "Arbeitsplätze"

Beitrag  Konservativer am Mi Mai 20 2009, 16:54

Was halten Sie von Lebensmittel-Kontrollen, Doping-Kontrollen, Lohn-Kontrollen, Konsumentenschützern, Arbeitszeit-Kontrollen, Fahrtenschreiber-Kontrollen, Luft-Reinhalte-Kontrollen, Heizungs-Kontrollen, Rauchgas-Kontrollen, Altlasten-Kontrollen, Waagen-Kontrollen, Auto-Kontrollen, Güsel-Kontrollen, Heizöl-Kontrollen, Isolations-Kontrollen, Arbeitsrecht-Kontrollen, Kompost-Berater, Kühlkette-Kontrolle, Menschenwürde-Kontrollen, Antirassismus-Kontrolle Arbeitsplatz-Kontrollen, Gesundheitsschutz-Kontrolle, usw. usf.

Oder anders herum gefragt, was haben all diese Abzocker-Einrichtungen bis jetzt eigentlich verbessert?
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: die linken "Arbeitsplätze"

Beitrag  sonja@suende.ch am Mi Mai 20 2009, 17:07

Sittenpolizei / Gewerbepolizei / Wirtschaftspolizei / Verkehrspolizei / Baupolizei / Umweltpolizei / Feuerpolizei / HEERESPOLIZEI / Wasserschutzpolizei / Seepolizei / Kriminalpolizei / Lebensmittelpolizei / Bahnpolizei / Jagt und Fischereipolizei / Die Gesundheitspolizei / Die FLUSIPO ( Flug - Sicherheits -Polizei ) --- ORDNUNG HERRSCHT IM LANDE ---

Fragen: 117 oder den nächsten Polizeiposten aufsuchen.


Zuletzt von sonja@suende.ch am Mi Mai 20 2009, 17:48 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Clipper Sat.Probl.)

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

Re: die linken "Arbeitsplätze"

Beitrag  sonja@suende.ch am Mi Mai 20 2009, 17:19

Das Mieterschutzgericht / Das Friedensrichteramt / Das Bezirksgericht / Das Obergericht / Das Versicherungsgericht / Das Sozialversicherungsgericht / Das Kassationsgericht / Das Bundesgericht / Das Verfassungsschutzgericht / Das Stadthalteramt / Das Polizeirichteramt / Das Arbeitsgericht --- ORDNUNG HERRSCHT IM LANDE --

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

Linke "Arbeitsplätze"

Beitrag  Konservativer am Mi Mai 20 2009, 18:51

sonja@suende.ch schrieb:Das Mieterschutzgericht / Das Friedensrichteramt / Das Bezirksgericht / Das Obergericht / Das Versicherungsgericht / Das Sozialversicherungsgericht / Das Kassationsgericht / Das Bundesgericht / Das Verfassungsschutzgericht / Das Stadthalteramt / Das Polizeirichteramt / Das Arbeitsgericht --- ORDNUNG HERRSCHT IM LANDE --

Ich habe die nachgefolgerten Zockerstuben nicht etwa vergessen, aber es wäre zu viel Text geworden.
Wir haben eben nicht nur "Ordnung" wir sind auch ein richtig liebes Land, weil wir all diese Leerläufe durchfüttern . . .
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: die linken "Arbeitsplätze"

Beitrag  denkfähig am Mi Mai 20 2009, 19:55

Hoppla, danke Euch für die wertvollen Stellenangebote.
Passend dazu sind auch die bevorstehenden Reisli Wink

news admin.ch
Vom 26. bis 28. Mai wird Bundesrat Moritz Leuenberger drei Anlässe im Ausland wahrnehmen. Auf Einladung von EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani unterzeichnen die Verkehrsminister von sechs Staaten eine Absichtserklärung über die Optimierung des Güterverkehrskorridors zwischen Genua und Rotterdam. Tags darauf erläutert der UVEK-Vorsteher in Berlin auf Einladung des deutschen Umweltministers Sigmar Gabriel gegenüber deutschen Parlamentariern, wie die Schweiz den Standort für ein Tiefenlager für nukleare Abfälle bestimmt. Bundesrat Leuenberger wird dort zudem die Beitrittsurkunde der Schweiz zur Internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) unterzeichnen. Anschliessend tritt er als Hauptreferent und Podiumsteilnehmer an mehreren Workshops des Internationalen Transport-Forums in Leipzig auf. Des weiteren nimmt Bundesrat Leuenberger auf Einladung des deutschen Verkehrsministers Wolfgang Tiefensee an einem Anlass der Kinderuniversität Leipzig und an einem öffentlichen Forum zum Thema Globalisierung teil.

So kommt nie ein Spürchen Langeweile auf!
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wertvoll

Beitrag  Syra am Mi Mai 20 2009, 21:20

denkfähig schrieb:Hoppla, danke Euch für die wertvollen Stellenangebote.
Passend dazu sind auch die bevorstehenden Reisli Wink

news admin.ch
Vom 26. bis 28. Mai wird Bundesrat Moritz Leuenberger drei Anlässe im Ausland wahrnehmen. Auf Einladung von EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani unterzeichnen die Verkehrsminister von sechs Staaten eine Absichtserklärung über die Optimierung des Güterverkehrskorridors zwischen Genua und Rotterdam. Tags darauf erläutert der UVEK-Vorsteher in Berlin auf Einladung des deutschen Umweltministers Sigmar Gabriel gegenüber deutschen Parlamentariern, wie die Schweiz den Standort für ein Tiefenlager für nukleare Abfälle bestimmt. Bundesrat Leuenberger wird dort zudem die Beitrittsurkunde der Schweiz zur Internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) unterzeichnen. Anschliessend tritt er als Hauptreferent und Podiumsteilnehmer an mehreren Workshops des Internationalen Transport-Forums in Leipzig auf. Des weiteren nimmt Bundesrat Leuenberger auf Einladung des deutschen Verkehrsministers Wolfgang Tiefensee an einem Anlass der Kinderuniversität Leipzig und an einem öffentlichen Forum zum Thema Globalisierung teil.

So kommt nie ein Spürchen Langeweile auf!

Hei, solche Reisli unterstützen die Wirtschaft. Steuergelder gelangen zurück an den kleinen Mann, dafür MÜSSEN wir den Politouris höchst dankbar sein! cheers
avatar
Syra

Anzahl der Beiträge : 6
Alter : 45
Anmeldedatum : 01.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ein schlanker und effizienter Staat soll es sein

Beitrag  odin am Mi Mai 20 2009, 21:47

Einen Teil dieser Behörden könnte man sicher zusammen legen um Kosten zu sparen( siehe Billag). Andere könnte man auf der Stelle beseitigen. So z.B das Zürcher Sozialhilfe Departement. Eine Studie der Hochschule St. Gallen kam zum Schluss, dass dieses Departement ineffizient und überflüssig ist. Dort sind fast ausschließlich Linke beschäftigt. Doppelspurigkeiten, Inkompetenz und Bürokratie müssen in diesem Land abgebaut werden. Dann bringen wir auch wieder besser den Staatshaushalt ins Lot.

Auf bestimmte Organe möchte ich aber dennoch nicht verzichten. So z.B Bei der " Lebensmittel "- oder "Gewerbepolizei ". Heute kann jeder Trottel ohne Wirtepatent eine Beiz eröffnen. Kein Wunder wenn dann oftmals 35-40% der untersuchten Betriebe schwere Verfehlungen bei der Hygiene aufweisen. ( z.B Stadt Zürich). Auf die Gewerbepolizei möchte ich auch nicht verzichten, weil viele Ausländer und Betriebe gegen das Arbeitgesetz verstoßen ( Stichwort Schwarzarbeit und Longdumping). Vertrauen ist gut ,Kontrolle ist besser. Auf die Gleichstellungsbüros können wir auch getrost verzichten. Die Gewerbepolizei muss herausfinden ob die Löhne der weiblichen Angestellten stimmen und nicht das Gleichstellungsbüro.
avatar
odin

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 86
Anmeldedatum : 03.05.09

Benutzerprofil anzeigen http://www.prolibertate.ch/html/

Nach oben Nach unten

Re: die linken "Arbeitsplätze"

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten