In die EU vorwärts Marsch!

Nach unten

In die EU vorwärts Marsch!

Beitrag  denkfähig am Di Mai 19 2009, 15:10

Diesen Beitrag von Nationalrat Luzi Stamm fand ich HIER
Ich frage mich schon was "unsere" Politiker noch unter Heimat verstehen.

Die Geschichte sollte uns alle doch gelehrt haben, dass Grössewahn zum scheitern verurteilt ist.
Was für Verbesserungen erhoffen sich die EU - Turbos?

Ich sehe in keinster Art und Weise eine Verbesserung.
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

EU die Schulden- und Alibimaschine

Beitrag  Konservativer am Fr Mai 22 2009, 17:37

denkfähig schrieb:Diesen Beitrag von Nationalrat Luzi Stamm fand ich HIER
Ich frage mich schon was "unsere" Politiker noch unter Heimat verstehen.

Die Geschichte sollte uns alle doch gelehrt haben, dass Grössewahn zum scheitern verurteilt ist.
Was für Verbesserungen erhoffen sich die EU - Turbos?

Ich sehe in keinster Art und Weise eine Verbesserung.

Ich sehe in der EU eine Abzockerbande und Fremdregierung, welche auf Kosten des arbeitenden Volkes in Saus und Braus lebt und dabei erst noch Schulden macht.
Schauen Sie einmal ihre Bussenpolitik an. Micro-Soft wird mit 1.2 Milliarden bestraft, weil sie andere Anbieter benachteiligt habe. Aber wo geht das Geld dann schlussendlich hin?

Ein Grund für den Drang in die EU unserer Politiker ist die Abschiebung der Politiker-Verantwortlichkeit.
Deshalb passen sie sich unter fadenscheinigen Aussagen schon jetzt an alle EU-Vorgaben, obwohl das Volk Nein gesagt hat.
Stellen Sie sich unseren Pausenclown Fritzli vor, wenn er tänzelnd sagt, wüssed sie, mir müend halt mache was Brüssel wünscht.

Ein befreundeter Gemüse-Produzent sagte mir;
die meisten unseres Bundesrates könnte man nicht einmal zum Salat setzen brauchen, denn die wüssten ja nicht, dass die Wurzeln unten sein müssen.
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 84
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

EU Parlamentswahlen

Beitrag  Gisi am Fr Jun 05 2009, 15:38

Es wird ein ganz interessantes Wahlwochenende und der Trend zum Konservativen zeichnet sich schon jetzt im ganzen EU-Raum ab. Schön zu sehen, wie die linken am verlieren sind. Jetzt kommt wohl bedingt durch die Krise, vielen EU-Bürgern die Heimatliebe wieder ins Bewusstsein. Ob sich das dann nicht auf die CH-Bevölkerung abfärben wird? Es kann interessant werden.
Niederlande zeigt es schon einmal. Und wie werden die Auswirkungen auf den EU-Verfassungs-Vertrag sein?

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ist ja schon lustig

Beitrag  denkfähig am Mo Jun 08 2009, 20:19

Die Konservativen gewinnen die Europawahl.Eine Schlappe für die Sozialdemokraten.
Ich denke evtl. dauert es nicht mehr lange und die Linken etc. wollen doch nicht mehr in die EU Razz

Ausführliche Infos HIER
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

EU-Heuchler

Beitrag  Gisi am So Jun 28 2009, 22:39

Bekanntlich hat die EU am 18.6.09 beschlossen, den Intenetzugang zu Pornographie zu erschweren. Das ginge ja schon o.k., jedoch sollen bald noch weitere Zensuren erlaubt sein. Diese EU schreit nun jedoch nach China die Anmassung: 'Das Blockieren oder Filtern bestimmter Internet-Inhalte ist für die EU-Kommission völlig inakzeptabel'.
Verlogenheit sondergleichen.

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Heuchler

Beitrag  Konservativer am Mo Jun 29 2009, 09:17

Gisi schrieb:Bekanntlich hat die EU am 18.6.09 beschlossen, den Intenetzugang zu Pornographie zu erschweren. Das ginge ja schon o.k., jedoch sollen bald noch weitere Zensuren erlaubt sein. Diese EU schreit nun jedoch nach China die Anmassung: 'Das Blockieren oder Filtern bestimmter Internet-Inhalte ist für die EU-Kommission völlig inakzeptabel'.
Verlogenheit sondergleichen.

Die USA hat eine Riesen-Porno-Industrie. Warum wird diese nicht blockiert.
Es wäre gescheiter und billiger, als den Bürgern in ihren Compis herum zu schnüffeln.
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 84
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In die EU vorwärts Marsch!

Beitrag  denkfähig am Do Jul 16 2009, 09:41

KlickEtwas Schweizergeschichte

Mit der ständigen Öffnung und Anbiederung an die EU existiert eine echter Schweiz immer weniger. Wessen Ziel und Wunsch ist sowas??????
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Jo Conrad spricht Klartext

Beitrag  Free Info am Do Sep 03 2009, 02:56

Liebe Politiker (Auch in der Schweiz),

In diesem Video spricht Jo Conrad (D) Klartext!
https://www.youtube.com/watch?v=O3c2x-tzMig

Ihr Free Info Idea
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 71
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: In die EU vorwärts Marsch!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten