Das bedingungslose Grundeinkommen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Free Info am Fr Mai 08 2009, 21:00

Hallo Leute,
Der Ruf nach einem bedingungslosen Grundeinkommen für Alle und der damit verbundene grosse Paradigmawechsel im gesamten Banking- und Steuersystem wird immer lauter und wird immer häufiger öffentlich diskutiert.
Professor Götz W. Werner, Leiter des interfakultativen Instituts für Enterpreneurship an der Universität Karlsruhe und Gründer der deutschen Drogerie Marktkette (DM) mit 2024 Filialen mit 30700 Mitarbeiter in neun europäischen Ländern mit einem Umsatz von über 4,7 Milliarden Euros ist der Begründer dieser grandiosen Idee.
Auch in der Schweiz wird diese Idee immer populärer und ist in aller Munde und die Menschen spitzen die Ohren.
Die Initiative Grundeinkommen in Basel hat darüber eine Film-Essay gedreht.
Bevor wir hier dieses sehr aktuelle Thema diskutieren sollten sich alle die Zeit nehmen und zuerst diesen äusserst interessanten Film ansehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ExRs75isitw

Ihr Free Info  Very Happy


Zuletzt von Free Info am Mi Dez 17 2014, 15:08 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : Link zum Film ersetzt)
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  sonja@suende.ch am Sa Mai 09 2009, 06:43

Ich habe mir diesen von LINKER Ideologie geprägten Film mit einem Auge angesehen. Mit dem anderen Auge hatte ich Screen 1 im Visier und etwas für die hiesige lokale Wirtschaft erarbeitet.

Dieser Idiotenfilm ist aufgebaut und produziert worden von SCHMAROTZERN.
Jedem ein GRUNDEINKOMMEN auch OHNE ARBEIT. Der Begriff SOZIALHILFE wird abgelöst. -- PASST SEHR GUT IN DAS CH - GLICHET.
Ausserdem ist der Film SEHR ALT ca. 2001. Mittlerweile entspricht der Film exackt dem CH - Sozialstaat wie er sich heute Darstellt.
Kurz: ARBEIT LOHNT SICH NICHT. Macht weiter so.

User Free Info nennt den Film äusserst Interessant. Eine grandiose Idee.
Mein Wunsch: Aus der Ferne den Totalabsturtz Europas mit Ansehen.
Hoffen dass alle sogenannten Reichen den Lumpigen Eurokontinent VERLASSEN. (wird auch z.Glück immer öfter getan)
Kein Geheimniss: Genau daran ARBEITEN WIR und das mit viel Erfolg. Den ganzen Tag tun wir nichts anderes als Unternehmen Umplatzieren.
Private Wohlahabende Abwerben. Mit Vorzüglichen Argumenten.Wie mehr Erfolg ihr habt mit eurer Sozialindustrie desto besser geht es uns.

Bedenklich: Dieser Film stammt aus der Kiste SCHULFERNSEHEN.
Hier noch ein passender 1 min. Film zu Ihrer Vorbildversion.
https://www.dailymotion.com/video/xj3we_absturtz_events
____________________________________________
Noch nicht lange her haben wir in einer Geschäftssitzug darüber Diskutiert ob wir nicht beginnen wollen BONIS zu Zahlen
an EU - Parlamentarier und CH - Parlementarier. Für JEDEN durchgebrachten Sozialverbesserungszuschuss.

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

Eine Frage des Menschenbildes

Beitrag  Free Info am Mi Mai 13 2009, 14:58

@sonja

Wenn ich Ihre Beiträge in diesem Forum so durchlese wird mir tatsächlich schlecht und ich muss mich fragen zu welcher Brut Sie wohl dazu gehören die so ein mindiges und niederträchtiges Bild von den anderen Mitmenschen in sich trägt. Ihre arrogante und überhebliche Art, die Sie hier auflegen ist ja fürchterlich!

Ist der da etwa Ihr Vorbild? https://www.youtube.com/watch?v=OwUyUCj69cg

Free Info confused confused
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Eine Utopie

Beitrag  Roebi am Mi Mai 13 2009, 17:47

@ Free Info

http://www.initiative-grundeinkommen.ch/content/ein/

Wenn ich mir das durchlese, dann muss ich mir sagen, dass das eine völlige Utopie ist. Bedingungsloses Grundeinkommen für alle!! Bedingungsloser Blödsinn! Sorry aber das kann doch nicht Ihr Ernst sein. Wieso soll da noch einer arbeiten?? Für was auch?
Aber die notorischen Faulenzer und Drückeberger würden es Ihnen danken. So etwas kann ja nur von den Linken kommen!!
avatar
Roebi

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 48
Ort : Graubünden
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  sonja@suende.ch am Mi Mai 13 2009, 19:50

Free Info meint:

Wenn ich Ihre Beiträge in diesem Forum so durchlese wird mir tatsächlich schlecht und ich muss mich fragen zu welcher Brut Sie wohl dazu gehören die so ein mindiges und niederträchtiges Bild von den anderen Mitmenschen in sich trägt. Ihre arrogante und überhebliche Art, die Sie hier auflegen ist ja fürchterlich
_______________________________________________
Ich will mich auschliesslich bei Ihnen BEDANKEN. Ich habe diese Idee -- Bedingungsloses Grundeinkommen -- vorher noch NIE gehört.
Ich beziehe mich auf meinen Beitrag oben ds. Sa Mai 09, 2009 4:43 Sie sollten mit uns Kooperieren.
Unsere Regierung ist Ihnen und der LINKEN Europaweit Dankbar.

vom 31.Mai bis 2.Juni im CONVENTION - Center haben wir Singapore Conference. Dabei geht es um Residence und Firmenstandorte in Thailand und Singapore. Mit welchen Argumenten wir Werben und wie uns die dortige LINKE dabei HILFT.
Ich habe dort auch etwas zu sagen. Mein Auftritt wird nicht Arrogant sein aber Selbstsicher schon.
Wir haben auch eine hervorragende Rückendeckung seitens der Regierung.
Die hiesige Regierung ist aber ausschliesslich ganz rechts aussen. LINKE GIBT ES NICHT.
Sozialpolitik gibt es für Behinderte. Alles andere nutzlose wird mit Schnellboten in die Sümpfe von Sumatra gefahren und dort der Natur übergeben. -- ist schön dort,und viele viele schöne wildlebende Tiere kann man beobachten. King-Cobras / Mücken aller Art / Sumatratigers / schöne fette Krokodile und und und ---- So schön dass noch nie einer retour gekommen ist.

http://p3.focus.de/img/gen/h/r/HBhrX7l6_Pxgen_r_380xA.jpg

Schauen Sie doch vorbei. z.Z. sind die Flüge BILLIG.
Es gibt auch BRATWURST UND BÜRLI an diesen 3 Tagen. Gratis versteht sich.
http://www.suntecsingapore.com/index.pl

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

Manifestation eines höheren Bewusstseins

Beitrag  Free Info am Sa Mai 16 2009, 17:26

@sonja

Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist weder von der linken noch von der rechten Ideologie geprägt, hier manifestiert sich lediglich ein neues Denkmuster, ein total neues Paradigma.
Was wir hier sehen und miterleben dürfen ist die Manifestation der Evolution des göttlichen Bewusstseins und das Erwachen eines neuen Menschenbildes der Zukunft am Anfang einer neuen Zeit!
Immer mehr Menschen erwachen jetzt aus einem langen Schlaf nach einer langen dunklen Nacht und erkennen das Unrecht des gegenwärtigen Systems! Und niemand wird es aufhalten können!
Ethik überkommt Macht!

Ihr Free Info Very Happy
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Gletscherpilot am So Mai 17 2009, 07:59

@ Free Info: Ich habe mir den Film mehrmals angeschaut und bin verwirrt und hin und her gerissen. Eines kann man dem Film zu gute halten:
- Er ist qualitativ gut aufgearbeitet
- Er is werbetechnisch hervorragen konzipiert
- Er wird bei entsprechender Verbreitung sicher Anhänger finden.
Irgenwie werde ich aber den Gedanken nicht los, dass es sich dabei um eine zeitgemässe Verpackung des Gedankengutes von Marx und Lenin handelt.
Dass unser derzeitiges System Mängel aufweisst ist unbestritten, aber wohin die "staatliche" Umverteilung führt haben wir im Kommunismus erlebt und erleben es neu in der EU. Ein weiterer Umverteilungsschub bringt nicht das Paradies auf Erden aber bereits mittelfristig das komplette Chaos.
Wenn wir in diesem Augenblick jedem Menschen Fr. 5'000.-- geben und ihm alle Schulden erlassen, haben bereits im nächsten Augenblick einige Fr. 100'000.-- und viele nichts. Keiner der beiden Gruppen ist schlecht, es ist einfach die Natur des Menschen und um diese auf Erden zu ändern braucht es eine Menge "göttlichen Bewusstseins". Eine neue Form des Kommunismus als "göttliches Bewusstsein" zu bezeichnen scheint mir einwenig weit hergeholt, denn in der (esoterischen) Szene aus der dieser Film stammt, sagt man ja: "Das göttliche ist in mir.".


Zuletzt von Admin am So Mai 17 2009, 12:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Rechtschreibung)

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  sonja@suende.ch am So Mai 17 2009, 09:44

FREE INFO Meint:

Die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens ist weder von der linken noch von der rechten Ideologie geprägt, hier manifestiert sich lediglich ein neues Denkmuster, ein total neues Paradigma.
Was wir hier sehen und miterleben dürfen ist die Manifestation der Evolution des göttlichen Bewusstseins und das Erwachen eines neuen Menschenbildes der Zukunft am Anfang einer neuen Zeit!

Die Herstellung und die "zinsfreie" Versorgung des Staates mit Geld ist daher einzig eine Aufgabe des Staates, dessen Regierung die Menge je nach Bevölkerungszahl reguliert!

Das Recht Kredite zu vergeben und Zinsen und Gebühren zu erheben muss allein diesem "organischen" Staat vorbehalten sein!

Daher sind alle Erträge aus Zinsen und Gebühren Eigentum des Volkes und müssen zusammen mit allen Erträgen aus der dann noch einzigen erhobenen Steuer (Konsumsteuer) von der Regierung verwaltet und zur Finanzierung der öffentlichen Dienste verwendet werden und in Form eines "bedingungslosen Grundeinkommens" an alle Bürger des Staates laufend ausbezahlt werden!

Das heisst im Klartext:

Alle privaten Banken müssen verstaatlicht werden!
Die Herstellung von Geld und die Versorgung des Staates mit Geld sowie das Vergeben von Krediten und das Erheben von Zinsen und Gebühren sowie Guthabenzinsen durch private Institutionen zu selbstdienenden Zwecken wird verboten!
Der Kapitalmarkt (der Handel mit Geld) wird verboten!
Private Geldleiher, alle Börsenspekulationen sowie das Anhorten von grossen Geldbeträgen wird verboten!
______________________________________________
Ich bin ÜBERZEUGT dass Europa und allen voran die Schweiz dieses Ziel erreichen wird. Ich bin EUCH ALLEN NICHT NEIDISCH.Im Gegenteil.
--- ALLE BANKEN VERSTAATLICHEN ----BEDINGUNGSLOSES GRUNDEINKOMMEN ---- Auch Afrika wird mit EINBEZOGEN. HOFFENTLICH
( Wann wird entlich die Brücke gebaut nach NEVER EVER LAND )

Die anderen Kontinente America / Asien / Australien werden dieses Spiel NICHT Mitspielen.
Die sogenannten Reichen und Top-Steuerzahler in EU werden VERMEHRT abwandern. Herzlich Willkommen.

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

im richtigen Forum???

Beitrag  Konservativer am So Mai 17 2009, 18:34

Free Info schrieb:@sonja

Wenn ich Ihre Beiträge in diesem Forum so durchlese wird mir tatsächlich schlecht und ich muss mich fragen zu welcher Brut Sie wohl dazu gehören die so ein mindiges und niederträchtiges Bild von den anderen Mitmenschen in sich trägt. Ihre arrogante und überhebliche Art, die Sie hier auflegen ist ja fürchterlich!

Ist der da etwa Ihr Vorbild? https://www.youtube.com/watch?v=OwUyUCj69cg

Free Info confused confused

Sie gehören den rot-grünen "Lieben und Netten" an , welche die halbe Welt ruiniert haben. Das ist Ihre Geisteshaltung und Ihr Vorbild, aber sind Sie dann im richtigen Forum???????????????????
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  sonja@suende.ch am So Mai 17 2009, 19:01

Free Info meint:

Hauptaufgaben des Staates:
1. Die Rechtssicherheit und die Vertragsfreiheit garantieren
2. Die Bereitstellung der Infrastruktur
3. Den Schutz der Bevölkerung
4. Die Geldversorgung

Die Herstellung und die "zinsfreie" Versorgung des Staates mit Geld ist daher einzig eine Aufgabe des Staates, dessen Regierung die Menge je nach Bevölkerungszahl reguliert!
___________________________________________

Sehr guter Beitrag von Freeinfo,

Was aber nie passieren darf, ist die Anbindung an eine Fremdwährung wie den US-Papier-Dollar,
sowie die Verschleuderung unseres "Tafelsilber" wie unser Gold, das dem Volk gehört
__________________________________________
Herr Konservativ: Sie gehen ja mit den User Free Info EINIG. Zumindest was Banken und Verstaatlichung angeht.( siehe oben)
Jeder soll in einem Forum mitmachen dürfen.

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

Beim Thema bleiben

Beitrag  Konservativer am So Mai 17 2009, 19:38

sonja@suende.ch schrieb:Free Info meint:

Hauptaufgaben des Staates:
1. Die Rechtssicherheit und die Vertragsfreiheit garantieren
2. Die Bereitstellung der Infrastruktur
3. Den Schutz der Bevölkerung
4. Die Geldversorgung

Die Herstellung und die "zinsfreie" Versorgung des Staates mit Geld ist daher einzig eine Aufgabe des Staates, dessen Regierung die Menge je nach Bevölkerungszahl reguliert!
___________________________________________

Sehr guter Beitrag von Freeinfo,

Was aber nie passieren darf, ist die Anbindung an eine Fremdwährung wie den US-Papier-Dollar,
sowie die Verschleuderung unseres "Tafelsilber" wie unser Gold, das dem Volk gehört
__________________________________________
Herr Konservativ: Sie gehen ja mit den User Free Info EINIG. Zumindest was Banken und Verstaatlichung angeht.( siehe oben)

Jeder soll in einem Forum mitmachen dürfen.

Liebe Sonja,

wieder einmal verwechseln sie das Warschauerkonzert mit der Steiner-Chilbi von Jost Ribary . . .
Ich habe nur eine Frage an Freeinfo gestellt.

Betreffs Banken finde ich aber eine Aussage von mir wieder.

< Was aber nie passieren darf, ist die Anbindung an eine Fremdwährung wie den US-Papier-Dollar,
sowie die Verschleuderung unseres "Tafelsilber" wie unser Gold, das dem Volk gehört >

Auch Sie sind also noch lernfähig und das ist schön . . .
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Gletscherpilot am So Mai 17 2009, 19:47

Sieht man sich den Film der von FreeInfo ins Forum gestellt wurde etwas genauer an, stellt man fest, dass er die Wiedergeburt von Lenin und Marx zeitgemäss präsentiert.
Wollen wir die Wiedergeburt von Lenin und Marx unter dem Deckmantel eines "göttlichen Bewusstseins"?

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ethik und Moral - Integrität

Beitrag  Free Info am Mo Mai 18 2009, 00:35

Gletscherpilot schrieb:Sieht man sich den Film der von FreeInfo ins Forum gestellt wurde etwas genauer an, stellt man fest, dass er die Wiedergeburt von Lenin und Marx zeitgemäss präsentiert.
Wollen wir die Wiedergeburt von Lenin und Marx unter dem Deckmantel eines "göttlichen Bewusstseins"?


Lieber Gletscherpilot,

Da haben Sie leider etwas noch nicht ganz verstanden, hier geht es nicht um eine zeitgemäss präsentierte Wiedergeburt eines Lenin oder Marx, hier geht es auch nicht um eine neue Form von Kommunismus oder staatliche Umverteilung, lächerlich!
Hier geht es tatsächlich um die Manifestation der jetzt immer schneller und schneller voranschreitender Evolution des Bewusstseins am Anfang eines eben begonnen Neuen Zeitalters!
Hier sehen wir ein Erwachen der Menschen zu einem neuen höheren Bewusstsein.
Hier geht es um Ethik und Moral, um Integrität!

Aber was heisst eigentlich Ethik und Moral, und was ist Integrität?
DieFrage stellen heisst sie beantworten:
Ethik und Moral sind zwei verschiedene Sachen.

Ethik (elektrische Intuition) kommt aus dem Herzen und scheint hinaus in die Welt, es ist die eigene angeborene Fähigkeit oder das Bewusstsein davon zu wissen was richtig oder falsch ist!

Moral (magnetischer Verstand) auf der anderen Seite ist Begründung, es sind die Regeln oder Regulierungen die durch verschiedene Kulturen weitergegeben wurden und bestimmen was bezüglich in der jeweiligen Kultur zulässig oder unzulässig ist!

Völlig verschieden von Ethik, Moral kommt von aussen und wird auf den Menschen gelegt wie ein Laken (Bildung, Fremdsteuerung, Mindcontrol).

Ein gutes oder (schlechtes) Beispiel:
Amerika ist "moralisch" völlig zu recht im Irak um dort zu tun was sie tun, es ist moralisch gerechtfertigt!
Aber "ethisch" gibt es nicht den Hauch einer Rechtfertigung dafür!
Das ist der grosse Unterschied zwischen Ethik und Moral!

Integrität (Ich bin) heisst:
Seinem Herzen zu folgen!
Niemand kann Euch sagen was Eure Integrität ist und was nicht, das weiss jeder für sich nur selbst, aber sich dessen bewusst zu sein und auf seine eigene Intuition hören ist die persönliche Integrität!

Ihr Free Info Very Happy
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Ethik und Moral - Integrität

Beitrag  sonja@suende.ch am Mo Mai 18 2009, 03:36

Da bleibe ich doch lieber Ungehobelt. Knallharter Banker und Analyst. ca.140.000 Kunden sind uns dankbar dass wir Pfeiffen auf Ethik und Moral.
Sollte es einen Himmel in der Tat geben,nehme ich in Kauf dass es für mich und unsere Mitarbeiter dort einst keinen Platz geben wird.
Damit kann ich gut Leben.
Der Pontifax mit seiner Crew tickt überigens genau gleich wie wir.
____________________________________________
FREE INFO meint:

Alle privaten Banken müssen verstaatlicht werden!
Die Herstellung von Geld und die Versorgung des Staates mit Geld sowie das Vergeben von Krediten und das Erheben von Zinsen und Gebühren sowie Guthabenzinsen durch private Institutionen zu selbstdienenden Zwecken wird verboten!
Der Kapitalmarkt (der Handel mit Geld) wird verboten!
Private Geldleiher, alle Börsenspekulationen sowie das Anhorten von grossen Geldbeträgen wird verboten.
__________________________________________
Ihrer Meinung nach kann also NUR der STAAT Moralisch und Ethisch richtig Handeln oder ?? Desshalb Verstaatlichen
Blocher dazu: http://www.teleblocher.ch/ ( thank you DENKFÄHIG )

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

UBS auf Kurs dank zwei Schutzengel

Beitrag  sonja@suende.ch am Di Mai 19 2009, 18:57

Schweiz und Singapur sorgen für stabilen UBS-Aktienkurs
An der jüngsten Generalversammlung der Grossbank UBS herrschten beinahe kommunistische Verhältnisse. Die 4985 anwesenden UBS-Aktionäre winkten zu 98% das Management durch.

Noch eindeutigere Resultate könnten in Zukunft die Regel sein. Dann nämlich, wenn die asiatische Investmentgesellschaft Government of Singapore Investment Corporation (GIC) und die Schweizer Eidgenossenschaft die Generalversammlungen der Grossbank dominieren.
Beide Investoren halten derzeit Wandelobligationen. Jene von Singapur läuft bis nächsten Frühling, danach besitzen die Asiaten 9% an der UBS. Die Schweiz kann ihre Forderung bis Mitte 2011 in Aktien wandeln und würde je nach Kurs bis zu 11% an der Grossbank halten.

Die Macht der beiden Investoren ist sogar noch grösser. Hätten sie ihre Stimmen schon an der letzten Generalversammlung ausüben können, dann hätten sie über 39% auf sich vereinigt. Weichenstellungen mit Zweidrittelmehrheiten hätten sie im Alleingang blockieren können OHNE PROBLEME.
Dass Singapur und die Schweiz allein das Sagen haben werden, lässt die UBS nicht gelten. Erstens müssten die beiden Aktionäre ihre Absichten offenlegen, falls sie als Gruppe mit gleichgelagerten Interessen auftreten möchten. Zweitens hätten sie trotz ihres hohen Anteils erst eine Minderheit. Das ist Richtig. Dennoch heutzutage läuft das anders.

Nämmlich wie gehabt: Viktor Vekselberg konnte Sulzer-Präsident Ulf Berg stürzen, obwohl erst 31% der Firma im Besitz des russischen Milliardärs waren. Auch die Interessen der Schweiz und Singapurs dürften kaum verschieden sein. Singapore begründeten ihr Investment Ende 2007 mit Vertrauen in die starke UBS-Vermögensverwaltung.
Die UBS sollte dringend Schnauze halten und sehen dass sie vorwärts kommt.

sonja@suende.ch

Anzahl der Beiträge : 65
Ort : Phuket. ZRH
Anmeldedatum : 26.09.08

Benutzerprofil anzeigen http://phuket.com

Nach oben Nach unten

Alpenparlament: Die Volksbewegung "Willi Weise"

Beitrag  Free Info am So Jul 12 2009, 12:47

.....Die wichtigste Grundbedingung für ein angstloses Leben ist das bedingungslose Grundeinkommen.....

Interview von Tomas Eckardt mit Friedrich Schönbeck auf Alpenparlament.tv
http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/200905_Mai-Juni/20090711_Alpenparlament_Williweise.htm


Ihr Free Info Very Happy
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  denkfähig am So Jul 12 2009, 21:30

avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Bedingungsloses Grundeinkommen

Beitrag  Konservativer am Mo Jul 13 2009, 09:29

denkfähig schrieb:

Dies ist der grösste Stumpfsinn, weil dies noch die letzten Selbsterhaltungstriebe des Menschen vernichten würde.
Warum haben wir denn weltweit eine Überbevölkerung auch OHNE diesen Unsinn?
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Gletscherpilot am Mo Jul 13 2009, 15:58

Das bedingungslose Grundeinkommen haben wir bereits in der Schweiz: Man kommt an die Grenze, ruft Asyl und schon ist man im Besitz dieser Errungenschaft. Interessant in diesem Kontext ist, dass die Benutzer dieser Dienstleistung sich meistens noch ein Zusatzeinkommen durch dealen organisieren.
Was lernen wir von den Asylanten? Das bedingungslose Grundeinkommen ist lediglich die Basis um mehr zu verdienen.
Ich bin ein klarer Verfechter von Vogel friss oder stirb.

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

geschenktes GRUNDEINKOMMEN

Beitrag  Konservativer am Mo Jul 13 2009, 16:31

Gletscherpilot schrieb:Das bedingungslose Grundeinkommen haben wir bereits in der Schweiz: Man kommt an die Grenze, ruft Asyl und schon ist man im Besitz dieser Errungenschaft. Interessant in diesem Kontext ist, dass die Benutzer dieser Dienstleistung sich meistens noch ein Zusatzeinkommen durch dealen organisieren.
Was lernen wir von den Asylanten? Das bedingungslose Grundeinkommen ist lediglich die Basis um mehr zu verdienen.
Ich bin ein klarer Verfechter von Vogel friss oder stirb.

"und sie sähen nicht und ernten doch" . . .
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Gletscherpilot am Mo Jul 13 2009, 16:58

@Konservativer
"und sie sähen nicht und ernten doch" . . .
Früher hat man dieses Phänomen bei den Heuschrecken beobachtet und man hat DDT als probables Hilfsmittel gefunden. Welches Hilfsmittel gibt es heute im Rahmen des humanitären Gesülzes?

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Free Info am Do März 04 2010, 01:06

Filmvorführung und Diskussion in Zürich-Kloten

Die evangelisch reformierte Kirchgemeinde Kloten lädt ein:

Mittwoch 10. März 2010, 19.30 Uhr
Grosser Saal des Kirchgemeindehauses, Kirchgasse 30, Kloten


http://www.ref-kloten.ch/_kirchenweb/_ausgabeseiten/bericht.php?artikelid=280#

Ihr Free Info sunny
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wiederbelebung des Forum

Beitrag  Konservativer am Do März 04 2010, 10:49

Guete Morge free Info,

Ich finde es schade, dass das Forum nicht mehr betreut wird. Es läuft ja alles noch. Leider bin ich dazu nicht in der Lage und der "Gletschpilot" meldet sich nicht.

En Schöne Tag
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Die Zukunft des Geldsystems

Beitrag  Free Info am Sa März 06 2010, 23:43

Über die Zukunft des Geldsystems zu debatieren setzt voraus auch die Geschichte darüber zu kennen und zu wissen wie und wo alles begann um zu begreifen wie und wo und warum alles enden muss!

Die Goldschmiede von Babylon

Das moderne Banking- und Steuersystem entwickelte sich von den Goldschmieden im alten Babylon, die allerersten Bankers der Welt!
Es war zu jener Zeit, die Menschen sorgten sich um die Sicherheit ihres Goldes, so überliessen sie es den Goldschmieden, die es in ihren eisernen Safes einschlossen und geschützt vor Dieben sicher aufbewahrten. Dafür stellten jene Goldschmiede jeweils eine Quittung aus gegen die das jeweilige Gold jederzeit wieder ausgelöst werden konnte (gegen eine "kleine" Gebühr wohlverstanden).
Diese Quittungen wurden dann allmählich als "Geld" akzeptiert, da die Besitzer solcher Quittungen absolut sicher waren das Gold auf Verlangen jederzeit auslösen zu können!
Bald aber fanden diese Goldschmiede heraus, dass nur ein ganz kleiner Teil, der von ihnen ausgestellten Quittungen zurück kamen und für das eigentliche Gold zurück getauscht wurden.

So lag immer viel Gold in ihren Safes, welches aber zusammen dem Volk gehörte!

Und so begann es, dass diese Goldschmiede anfingen Quittungen in beliebigen Mengen und Beträgen zu produzieren, um diese dann selbstdienend gegen "Zinsen" und "Sicherheiten" auszuleihen, viel mehr Quittungen als Gold, welches sie tatsächlich in ihren Safes aufbewahrten. Kurz gesagt, obgleich das Gold das "de juro" Geld war, wurden die ausgestellten Quittungen zum "de facto" Geld.

Alles dies geschah ohne jeglichen Verdacht der Bevölkerung zu erwecken!

Diese Machenschaften rechtfertigten sie mit dem Argument, solange "ihre Goldreserven" angemessen seien das "Geld" gesund sei. So expandierten diese Goldschmiede ihre Geschäfte mit solchen gefälschten Quittungen, indem sie entweder die lokale einheimische Bevölkerung und auch Ausländer mit solchen Darlehen erhöht verschuldeten.

Somit stiegen ihre Umsätze und Profite enorm und Wohlstand herrschte!

Umgekehrt aber, wenn immer dann diese Goldschmiede die ausstehenden Schulden und Zinsen einforderten folgte eine grosse "Depression" für alle Betroffenen ausschliesslich der Goldschmiede, die sich dann skrupellos daran machten die "säumigen Schuldner" ihrer laufenden Sicherheiten (ihrer Vermögen) "legal" zu berauben!

So schafften es diese Goldschmiede durch solche Intrigen oder Kriege die Kontrolle des Geldes ganzer Völker und Nationen und schliesslich der ganzen Welt an sich zu reissen!

Die Währungen nur als "zinstragende Staatsschulden" auszustellen und diese dann ganz nach belieben zu expandieren (Moneysupply) bildet die Grundlage der sich dann immer wiederholenden "Business-Cycles" bei denen sich immer wiederholenden "Liquiditätskrisen" und deren damit verbundenen "Depressionen" bei denen diese Goldschmiede dann immer wieder und wieder über die realen Vermögenswerte der säumigen Schuldener herfallen können!

Dieser Vorgang wurde und wird auch heute so viele male wiederholt bis diese Goldschmiede buchstäblich ganze Nationen und schlussendlich die ganze Welt besitzen!

So, wie sich die anhäufende Menge, der auf diese Weise "legal" geraubten nationalen Vermögen erhöhte, mussten neue und legale Formen des Eigentumsrechtes erfunden werden, um diese Plünderungen zu kontrollieren. Korporationen waren nötig, um die, von den Einzeleigentümern geraubten Vermögen zu verwalten. Partnerschaften und Staatseigentum wurden eingeführt, um die, auf diese Weise von den Korporationen gestohlenen Vermögen zu festigen. Heute werden ganze Staaten zu grossen Wirtschaftsunionen zusammengelegt und neue Währungen (Quittungen) ausgestellt, um die, auf diese Weise von den einzelnen Staaten geraubten grossen Vermögen zu konsolidieren. (z.B. EU mit dem Euro?)

Das ist das wirkliche dunkle Wesen des so rührend gelobten Paradieses genannt Globalisierung!

Es bedeutet aber nichts anderes, als den Plunder und die von diesen Goldschmieden (den heutigen internationalen privaten Banksters) manipulierten "Business-Cycles" zu legitimieren!

Und das liebe Freunde ist keine Verschwörungstheorie, es ist die traurige Wahrheit und der einzige Grund für alle Kriege und die grosse Armut auf der Welt!

Aber die Evolution des Bewusstseins schreitet voran, immer schneller und schneller erwachen jetzt die Menschen und erkennen das Unrecht und rufen nach Ethik!

Deshalb verlangen wir jetzt die sofortige Verstaatlichung aller privaten Banken, sowie die sofortige Abschaffung der Einkommenssteuer auf Arbeit und Lohn und die sofortige Einführung einer einzigen Verbrauchersteuer sowie des bedingungslosen Grundeinkommens für Alle!

Ihr Free Info alien
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Finanzielle Abhängigkeit

Beitrag  Konservativer am So März 07 2010, 11:04

Und das liebe Freunde ist keine Verschwörungstheorie, es ist die traurige Wahrheit und der einzige Grund für alle Kriege und die grosse Armut auf der Welt!

Aber die Evolution des Bewusstseins schreitet voran, immer schneller und schneller erwachen jetzt die Menschen und erkennen das Unrecht und rufen nach Ethik!

Deshalb verlangen wir jetzt die sofortige Verstaatlichung aller privaten Banken, sowie die sofortige Abschaffung der Einkommenssteuer auf Arbeit und Lohn und die sofortige Einführung einer einzigen Verbrauchersteuer sowie des bedingungslosen Grundeinkommens für Alle!

Ihr Free Info alien[/quote]

Ihr Wunsch in Gottes Ohr, geschätzter Free Info.

Wir haben uns leider von den Hebräern über den Tisch ziehen lassen. Weil wir Angst vor den Juden hatten, durften diese früher bei uns ja kein Handwerk ausüben und man überliesss ihnen den Handel und das Bankenwesen.
Und jetzt haben sie uns voll am Hintern. Es gibt nichts mehr, was von den Hebräern nicht bestimmt wird.
Banken, Lebensmittel, Rohstoffe, Diamanten und Edelmetalle, Kunst usw. usf.

Darum ist Ihr Wunsch leider eine Illusion . . .
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das bedingungslose Grundeinkommen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten