Die Weststrasse ist dicht, die Linken sind es nicht

Nach unten

Die Weststrasse ist dicht, die Linken sind es nicht

Beitrag  odin am Do Mai 07 2009, 00:15

Die Zürcher sind wieder das beste Beispiel dafür wie man eine großartige Errungenschaft einfach über den Haufen wirft. Als letzte Großstadt der Schweiz hat Zürich nun auch eine vollumgängliche Autobahnumfahrung. Von Richtung Aargau her ist man bedeutend schneller am oberen Zürichsee und in Graubünden als früher. Wenn alles rund läuft....

Was passiert aber wenn es auf der Westumfahrung wegen einem Unfall zum Stau kommen wird?? Welche Route soll dann der Transitverkehr nehmen der Richtung Walensee und Chur muss?? Als Ausweichroute kann man nicht mehr die Zürcher Weststrasse benützen, weil die Linken diese Verbindung für den Durchgangsverkehr schliessen. Diese ehemalige Transitroute ist dann dicht, die Linken sind es leider nicht ( reimt sich sogar Smile ).

Und für die Umwelt wird dann die Belastung erst nicht kleiner werden, da der Verkehr keine Ausweichrouten mehr hat und der Islisbergtunnel die einzige Transitroute ist. Anstatt auf zwei Durchgangsrouten zwängt sich dann alles im Stau auf eine Route, wo der Stau noch hartnäckiger und umweltbelastender wird. (kopfschüttel) No
avatar
odin

Anzahl der Beiträge : 49
Alter : 86
Anmeldedatum : 03.05.09

Benutzerprofil anzeigen http://www.prolibertate.ch/html/

Nach oben Nach unten

Re: Die Weststrasse ist dicht, die Linken sind es nicht

Beitrag  denkfähig am Do Mai 07 2009, 11:20

Der heutige Artikel in der Weltwoche passt vorzüglich in diesen Thread.
Hier für alle nicht Abonnenten: Very Happy Im Volkserziehungsheim Very Happy
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten