Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

In der Gegenwart leben...

Beitrag  Gisi am Mo Jun 15 2009, 22:12

...und nicht immer die Fehler früherer USA-Regierungen herunterleihern. Die Iraner wollen das Jetzt neu ordnen, Obama hat die Hand gereicht, die Welt hat sich verändert und der Islam muss mit der heutigen Zeit mitziehen, sonst nehmen diese Spannungen nie ab.
Dass Ahmadinejad die Wahlen manipuliert hat ist doch klar auf der Hand, er manipuliert die Medien, Korrupition überall, wer sich dagegen wehrt, verschwindet. Und es geht uns alle etwas an, oder wollt ihr am Schluss soundsoviele Flüchlinge aus dem Iran mehr in der Schweiz? Nein, die Welt soll mitreden, wenn ein solcher Diktator am Werk ist, dringend notwendig auch gegen sein Atomprogramm sich aufzulehnen.
Hut ab vor der Iranischen Jugend, gebildet, interneterfahren, mutig, stehen zusammen und wollen einen neuen Islam. Ich freue mich, für diese Leute, da sie etwas anderes verdient haben. Ich schäme mich für unsere Regierung, einem solchen Diktator zu Staatsbesuch eingeladen zu haben und ihn noch mit Kopfbedeckung besucht zu haben. Shame on that!

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Propaganda und Verwirrung

Beitrag  Free Info am Di Jun 16 2009, 01:15

Gisi schrieb:Dass Ahmadinejad die Wahlen manipuliert hat ist doch klar auf der Hand, er manipuliert die Medien, Korrupition überall, wer sich dagegen wehrt, verschwindet. Und es geht uns alle etwas an, oder wollt ihr am Schluss soundsoviele Flüchlinge aus dem Iran mehr in der Schweiz? Nein, die Welt soll mitreden, wenn ein solcher Diktator am Werk ist, dringend notwendig auch gegen sein Atomprogramm sich aufzulehnen.
Hut ab vor der Iranischen Jugend, gebildet, interneterfahren, mutig, stehen zusammen und wollen einen neuen Islam. Ich freue mich, für diese Leute, da sie etwas anderes verdient haben. Ich schäme mich für unsere Regierung, einem solchen Diktator zu Staatsbesuch eingeladen zu haben und ihn noch mit Kopfbedeckung besucht zu haben. Shame on that!


Jetzt mal halblang liebe Gisi, nicht einfach alles nachplappern was da so in den internationalen Medien verbreitet wird!
Erst Antenne zum Hirn einschalten, dann ganz ruhig werden und auf die eigene Intuition hören, denn diese feine, leise Stimme ist immer 100% richtig!
Was?
Ach so - wie man denn wissen soll, ob es wirklich die "rechte" Intuition ist und nicht bloss der "linke" Verstand, der zu einem spricht?
Da kann ich nur sagen: Man weiss es einfach! Instantenious!

Ihr Free Info Idea


Zuletzt von Free Info am Di Jun 23 2009, 13:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur Schreibfehler (liebe Gisi anststatt lieber Gisi))
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Jedes normale Bauchgefühl

Beitrag  Gisi am Di Jun 16 2009, 12:16

sagt diesem extremen Islamismus jede Sympatie ab! Ich plappere überhaupt nicht nach, Irrtum Fee Info. Ich habe genügend Lektüre über diese Machenschaften konsumiert um mir da tatsächlich eine eigene Meinung zu bilden. Islam ist in der heutigen Form, wie er in diesem Iran, und noch weiteren Ländern, angewendet wird, Unterdrückung pur. Man benützt ein Gesetz 'Sharia' um die Menschen den Unterschied zwischen Religion und Gesetz nicht mehr zu erkennen, Unterdrückung vom Staat ist da vorprogrammiert! Unterdrückung in der Familie, im Staat, gegenüber der Frau, gegenüber den Mädchen. Es braucht kein grosses IQ um sich dagegen aufzulehnen. Auch die Wahlmanipultation auf schlimmste Art, wie sie von Ahmadinejad betrieben wird, indem man armen Menschen ein bisschen was zu Essen gibt, ein guter Sprecher ist er ja, uns so Stimmen einfängt, die Medien zensuriert. Da kann ich nur die jungen, gebildeten, internet erfahrene Menschen unterstützen, sich gegen ein solches Regim zur Wehr zu setzen. Ich bin selbst verblüfft, über die Menge, über diese angestaute Aggression gegen diese Diktatoren. Islam in dieser Form darf die Welt nicht mehr akzeptieren!
Nur was folgt danach? Bin gespannt, ob's dann nicht eine totale Militärdiktatur gibt, was mit Krieg gleichbedeutend wäre.

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Auch hier in der Schweiz

Beitrag  Gisi am Di Jun 16 2009, 12:19

müssen wir die Augen offen halten. Es darf doch nicht sein, dass Eltern ihren Kindern den Schwimmunterricht verbieten, nur weil sie Moslems/Islamisten sind. Das als kleines noch unbedeutendes Beispiel - es gäbe jedoch schon sehr viele Beispiele, wie's auch hier zunimmt.
Nein zum Minarettbau!

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Der Islam

Beitrag  denkfähig am Di Jun 16 2009, 12:38

benimmt sich zu aufdringlich. Die Frauen sind verschleiert. Kopftücher auch im Sport usw.
Ich weiss nicht.
Wenigstens im Sport sollte Religionszugehörigkeit keine Rolle spielen dürfen.
Also keine Fussballer mit Zapfenlockenkoteletten. Keine Kopftücher etc.
Nichts auszusetzen gibt es gegen kleine Goldketteli mit Sternen, Kreuzen, Sicheln usw.
avatar
denkfähig

Anzahl der Beiträge : 80
Alter : 58
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Gletscherpilot am Mi Jun 17 2009, 08:18

gisi: .... die Welt hat sich verändert und der Islam muss mit der heutigen Zeit mitziehen ....

Betrachtet man dieses Bild, fragt man sich; wer da mit der heutigen Zeit mitzieht?

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Roebi am Mi Jun 17 2009, 09:19

@Gletscherpilot

Wenn ich dieses Bild sehe kommt mir immer noch die Galle hoch. Einfach unbegreiflich, dass sich eine Schweizer Bundesrätin erlaubt hat so aufzutreten. Hat dieses Frau denn überhaupt kein Stolz? Kein Nationalstolz? Die Schweiz muss doch nicht den Bückling machen oder?
avatar
Roebi

Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 48
Ort : Graubünden
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Gletscherpilot am Mi Jun 17 2009, 10:31

Roebi schrieb:@Gletscherpilot
Wenn ich dieses Bild sehe kommt mir immer noch die Galle hoch. Einfach unbegreiflich, dass sich eine Schweizer Bundesrätin erlaubt hat so aufzutreten. Hat dieses Frau denn überhaupt kein Stolz? Kein Nationalstolz? Die Schweiz muss doch nicht den Bückling machen oder?
Dieses Bild symbolisiert viel mehr als eine Aussenministerin die sich "unterwirft", man könnte es als Symbol für die westliche Geisteshaltung gegenüber dem Islam betrachten. Freiwillige Unterwerfung. Weitere Beispiele dafür sind beispielsweise StGB Art. 261 bis und die damit verbundenen Urteile.


Zuletzt von Admin am Do Jun 18 2009, 17:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : leerschlag eingefügt)

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wahres Gesicht des heutigen Islam

Beitrag  Gisi am Sa Jun 20 2009, 23:01

Unterdrückung, Dikatur im Namen Allhas, wir sehen es jetzt im Iran, wohin das führt. Ich bin stolz auf die Opposition, die die Stirn bieten. Ich hoffe von ganzem Herzen, es gibt nicht zuviel Blutvergiessen. Die grösste Lüge der Welt ist wohl der Isalm, wie dieser heute das Volk versucht zu unterdrücken. Junge, 30 Jahre nach der grössten Bewegung im Iran sind die jungen Menschen soweit, selbst zu denken, gebildet, demokratiefreundlich, die wollen sich nicht mehr in schwarze Tücher hüllen, die wollen leben und sich mit der Freundin in der Strasse zeigen.
Der Islam ist eine bösartige Diktatur, die alten bärtigen Mullhas müssen aus dieser Welt verschwinden. Die westliche Welt muss diesen Menschen beistehen, wegsehen darf man hier nicht.
CMR, unsere ganze 'neutrale' Regierung, Schämen Sie sich, wenn Sie wissen, was das heisst !!

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Iran

Beitrag  Konservativer am So Jun 21 2009, 10:15

Gisi schrieb:Unterdrückung, Dikatur im Namen Allhas, wir sehen es jetzt im Iran, wohin das führt. Ich bin stolz auf die Opposition, die die Stirn bieten. Ich hoffe von ganzem Herzen, es gibt nicht zuviel Blutvergiessen. Die grösste Lüge der Welt ist wohl der Isalm, wie dieser heute das Volk versucht zu unterdrücken. Junge, 30 Jahre nach der grössten Bewegung im Iran sind die jungen Menschen soweit, selbst zu denken, gebildet, demokratiefreundlich, die wollen sich nicht mehr in schwarze Tücher hüllen, die wollen leben und sich mit der Freundin in der Strasse zeigen.
Der Islam ist eine bösartige Diktatur, die alten bärtigen Mullhas müssen aus dieser Welt verschwinden. Die westliche Welt muss diesen Menschen beistehen, wegsehen darf man hier nicht.
CMR, unsere ganze 'neutrale' Regierung, Schämen Sie sich, wenn Sie wissen, was das heisst !!

Liebe Gisi,

Das was Sie als "grösste Bewegung" bezeichnen, hat die Welt den Amerikanern zu verdanken, welche den Schah fallen liessen und Ayatollah Khomeini die Machtübernahme ermöglichte. Den Iran also wieder ins Mittelalter zurück befördert hat.
Die Universitäten wurden unter Schah Reza Pahlevi erbaut, welcher auch viele "westlichen Verbesserungen" eingeführt hat. Dazu brauchte er mehr Geld für das Öl. Aber die USA hat ihn lieber abserviert, als einen anständigen Ölpreis zu bezahlen.
Also bitte immer die wahren Ursachen suchen . . .
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

ich kanns nicht mehr hören !

Beitrag  Gisi am So Jun 21 2009, 13:14

an allem sollen also die Amerikaner schuld sein? Wenn die Mullhas das Volk mit dem Vorwand des Islams so sehr unterdrücken, direkt in ein Gefängnis sprerren, sollen die Amis schuld sein? Sie, Konservativer erinnern mich an gewisse Parteien in der Schweiz, die auch alle Schuld Ch.Blocher geben, weil sie keine andere Schusslinie haben.
Nein, wir leben 2009 - der Islam, wie er in Teilen dieser Welt, Afghanistan, Pakistan (im Kommen) Iran, Palestina, Jemen, Somalia, etc.etc. das Volk unterdrückt, das geht weit gegen die Menschenrechte. Obama hat den Moslems/Islamisten die Hand gereicht, das ist die Antwort. Der religiöse Führer stellt sich gegen den Westen, Isreal.
Der Westen ist ungläubig, der Westen lebt falsch, ist verdorben, eine Gefahr für das religiöse Reich der Islamisten. Sowas von Hetzerei, Hasspredigt. Soll das den Weltfrieden fördern? Was hält den Islam zusammen, wenn die nicht mehr gegen den Westen ballern können? NICHTS. Die Jugend vom Iran, 17% arbeitslos, wollen sich frei bewegen, sie wollen arbeiten, offen sprechen, dieDemokratie leben. Man kaut denen eine Demokratie vor, die es in diesem Islam nicht gibt, die lassen die Mullhas gar nicht aufkommen, die Gefahr für ihr Regiem ist zu gross. Man unterdrückt die Menschen, schickt sie in die Moshe um Ruhe zu bewahren. Wenn keine Ruhe, schiesst man auf's eigene Volk. Das ist dan in diesem so friedlichen Islam erlaubt?
Gebt nicht immer den Amis Schuld. Die Amerikaner verteidigen den Westen gegenüber dieser schlimmen Unterdrückung 'Islam'.

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Roebi kommt die Galle hoch?

Beitrag  Free Info am So Jun 21 2009, 13:44

Roebi schrieb:Wenn ich dieses Bild sehe kommt mir immer noch die Galle hoch. Einfach unbegreiflich, dass sich eine Schweizer Bundesrätin erlaubt hat so aufzutreten. Hat dieses Frau denn überhaupt kein Stolz? Kein Nationalstolz? Die Schweiz muss doch nicht den Bückling machen oder?


Lieber Roebi, mir kommt hier immer wieder die Galle hoch!

http://www.7stern.info/X_Botschaftenseiten/2009_Januar/20090115_8.Frontbericht_aus_Gaza.htm

Ihr Free Info confused confused confused
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Kein Freund von Couchepin am So Jun 21 2009, 17:16

@Free Info
Mit kommt auch die Galle hoch bei all dem himmeltraurigen Lügen-Bockmist, den Du hier ins Forum gestellt hast.

Kein Freund von Couchepin

Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 71
Anmeldedatum : 29.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Wo ist die CH-Aussenpolitik

Beitrag  Gisi am So Jun 21 2009, 20:10

warum wehrt sich die Calmy Rey nicht gegen die Vorwürfe, welche der Iran gegen den Westen lanciert? Übt CMR jetzt, wenn's nichts zu lächeln gibt, die Schweizer Neutralität und wenn's um's 'Bsüechli machen' geht, dann ist man in einer aktiven Neutralität?
Jetzt muss doch jemand aus der Regierung hinstehen und die Opposition in Iran verteidigen. Es ist doch so sehr bedenklich!

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

CH - Aussenpolitik?

Beitrag  Free Info am Mo Jun 22 2009, 00:14

Gisi schrieb:........Jetzt muss doch jemand aus der Regierung hinstehen und die Opposition in Iran verteidigen. Es ist doch so sehr bedenklich!


Liebe Gisi, Sie meinen etwa so, wie damals die "neutrale Schweiz" die sogenannte "Opposition" in Süd-Afrika verdeitigte?
Vonwegen "Schweizer Neutralität", da kommt mir die Galle grad nochmal hoch und meine Augen füllen sich mit Tränen, wenn ich heute die Bilder eines einst so wunderschönen "westlichen" Landes anschaue!
http://deathofdurban.blogspot.com
Oder will das der gute "Kein Freund von Couchpin" etwa auch als einen himmeltraurigen "Lügen-Bockmist" bezeichnen?

Makes You think, doesn`t it?

Ihr Free Info confused confused confused


Zuletzt von Free Info am Di Jun 23 2009, 13:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur Schreibfehler (Liebe Gisi anstatt Lieber Gisi))
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lügen-Bockmist

Beitrag  Gisi am Mo Jun 22 2009, 07:35

Free Info - wenn dann die Welt so richtig durchgeschüttelt wird, denke wohl viele daran, wie sie gar zuvieles mit Lüge abgetan haben. Gewisse Tatsachen liegen offen da, wer die Augen offen hat, kann sie erkennen.
Weiter so!

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Lügen-Bockmist ???

Beitrag  Konservativer am Mo Jun 22 2009, 09:26

Gisi schrieb:Free Info - wenn dann die Welt so richtig durchgeschüttelt wird, denke wohl viele daran, wie sie gar zuvieles mit Lüge abgetan haben. Gewisse Tatsachen liegen offen da, wer die Augen offen hat, kann sie erkennen.
Weiter so!

Könnte es sein, dass die realen Feststellungen von Freeinfo einem Hebräer in den falschen Hals geraten sind?
avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Gletscherpilot am Mo Jun 22 2009, 10:34

gisi schrieb: "...Jetzt muss doch jemand aus der Regierung hinstehen und die Opposition in Iran verteidigen. Es ist doch so sehr bedenklich! ...."

Eben gerade nicht; Wenn sich die Muslime im Iran die Köpfe einschlagen wollen, dann sollen sie das ruhig tun, wir mischen uns nicht in fremde Händel ein. Nur einen Fehler dürfen wir nicht machen: Anschliessend die Asylgesuche aufgrund des Gesülzes von humanitärer Tradition bewilligen.

gisi schrieb: "... wenn dann die Welt so richtig durchgeschüttelt wird, denke wohl viele daran, ...."

Die westliche Welt ist vergesslich, oder wer erinnert sich heute noch an 09/11 oder die Anschläge auf die U-Bahn in London. In beiden Fällen waren es Einheimische (US + GB Bürger) Secondos und Terzos. So betrachtet ist das Problem auch in der Schweiz bereits existent.

Gletscherpilot

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 25.09.08

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Fremde Händel

Beitrag  Gisi am Mo Jun 22 2009, 12:15

schwappen doch schon zu uns rüber. Aus allen Teilen der Welt, vor allem aus Krisenherden haben wir hier Asylanten, Mitbürger, ja sogar Eingebürgerte. Siehe die Proteste der Tamilen, der Kosovaren, etc.etc. Es zeichnet sich doch ab, dass diese Kriege im Kleine hier weitergeführt werden! Vor allem die verdammte Hetze dieser Mullhas und Ahmadinejads - da müssen wir uns doch widersetzen, Neutralität hin oder her! Auch unsere Demokratie ist nicht einwandfrei, wir leben diese jedoch nicht, indem wir eine andere Kultur an den Pranger stellen.
Gletscherpilot: bezüglich 9/11, sagen Sie's ja gerade selbst, die Täter waren Zuzüger. Wieviele Morde hatten wir auch schon in der Schweiz, weils eine Fete war?
Aktuell jetzt die Beschneidungen, die vorwiegend in islamistischen Kulturen praktiziert werden. Bringt uns eine neues Verbot über etwas, an das zu denken käme wohl keinem normal denkenden in den Sinn.
Wir müssen uns wehren, damit wir dieses Schlamassel ein bisschen Einhalt gewähren und dieses nicht zu einem wachsenden schlimmen Krebsgeschür hier aktuell wird. Es existiert nämlich schon. Siehe die grosse Zahl von 'deutschen' die in ein Camp nach Afgahnistan zur Ausbildung gehen - eine unerhörte Gefahr, wenn dann das Hirn so krank ist!

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Free Info am Mo Jun 22 2009, 15:06

Gletscherpilot schrieb:Die westliche Welt ist vergesslich, oder wer erinnert sich heute noch an 09/11 oder die Anschläge auf die U-Bahn in London. In beiden Fällen waren es Einheimische (US + GB Bürger) Secondos und Terzos. So betrachtet ist das Problem auch in der Schweiz bereits existent.


Nein, lieber Gletscherpilot, so ist es nicht ganz richtig, die westliche Welt ist nicht vergesslich und jeder erinnert sich doch genaustens an jenen Tag, den 11. September 2001. Auch das Bild, welches Sie hier oben eingestellt haben hat doch jeder im Kopf und leider hat sich auch die offiziell von der US-Regierung verbreitete Version über die angeblichen "Täter" und deren Motive für diesen grauenhaften "Terroranschlag" im "linken" Verstand der Menschen eingenistet!
In der Zwischenzeit gibt es aber auch ganz andere Versionen, die sehr grosse Zweifel an der offiziellen Version rechtfertigen!
Zum Beispiel diese:
http://video.google.com/videoplay?docid=-2152679313583916027

Ihr Free Info confused confused confused
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Islamismus gestern und heute

Beitrag  Gisi am Mo Jun 22 2009, 21:07

es lässt sich überhaupt nicht unter den Tisch wischen, dass der heutige Islamismus zur Unterdrückung von diversen Staaten benützt wird. Terror ist das Resultat, und das weltweit!
Iran, vor 30 Jahren, ein weltoffenes Land, fröhliche, glückliche Menschen, dann die Revolution, im Namen Allahs, Unterdrückung überall. Was geschieht in Afghanisten, was passiert in Paktistan, was in Jemen, in Simbawe, überall die Verbreitung von Unterdrückung im Namen Allahs, auch bei uns eine Verbreitung dieses menschenverachtenden Regims. Es ist ein Wahnsinn, man kann das mit kultureller Kriegsführung betiteln. Ein Problem, das uns alle und überall etwas angeht, weil auch hier Moslems und Islamisten wohnhaft sind, sogar einen CH-Pass haben.
Die Geschichten, welche über 9/11 verbreitet werden, kann ich nicht glauben, deshalb nicht beurteilen, interessiert mich auch nicht. Mich interessieren eher die Tatsachen, was jetzt in Bereich 'Erneuerung und Freiheit im Islam' sich jetzt entwickelt.
Gut hat heute Sarkosy die Burka verboten oder dieses Gesetz in die Vernehmlassung gebracht, sehr zum Leidwesen der Linken! Man überlege das einmal, Frankreich, das Land der schönesten Mode, und da laufen Weiber rum in einer Burka - hallo, wo sind wir? Kommt auf den Boden, und sagt jeder Moslemin, die mit Kopttuch herumgeht, wir sind heute und in der Schweiz. Gleichzeit wollen die überall Kameras einbauen, um eine Burka zu filmen. Lachhaft, einfach nicht mehr zum Aushalten.


Zuletzt von Gisi am Mo Jun 22 2009, 21:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)

Gisi

Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 67
Anmeldedatum : 18.05.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Was soll denn diese verdammte Heuchelei?

Beitrag  Free Info am Mi Jun 24 2009, 00:34

@Alle zum Nachdenken
Jemand hat einmal gefragt, wie man denn die amerikanische "westliche" Lebensweise am besten beschreiben könnte?
Da hat einer geantwortet: Yes, it's called "legalized crime" (legalisierte Kriminalität)!
Vonwegen Religionsfreiheit und "freie" Meinungsäusserung im sogenannten Westen, habt Ihr denn den FBI Massenmord an einer religiösen Gruppe in Waco Texas 1993 schon vergessen?
http://www.serendipity.li/waco.html
Die nennen das "Demokratie"!
Da kommt mir grad nochmals die Galle hoch!

Sorry, tut mir leid Volks, aber ich kann diese verdammte "westliche" Heuchelei nicht mehr hören!

Ihr Free Info affraid
avatar
Free Info

Anzahl der Beiträge : 72
Alter : 72
Ort : Zürich
Anmeldedatum : 30.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

westliche Heuchelei ist gesteuert

Beitrag  Konservativer am Mi Jun 24 2009, 09:11

Free Info schrieb:@Alle zum Nachdenken
Jemand hat einmal gefragt, wie man denn die amerikanische "westliche" Lebensweise am besten beschreiben könnte?
Da hat einer geantwortet: Yes, it's called "legalized crime" (legalisierte Kriminalität)!
Vonwegen Religionsfreiheit und "freie" Meinungsäusserung im sogenannten Westen, habt Ihr denn den FBI Massenmord an einer religiösen Gruppe in Waco Texas 1993 schon vergessen?
http://www.serendipity.li/waco.html
Die nennen das "Demokratie"!
Da kommt mir grad nochmals die Galle hoch!

Sorry, tut mir leid Volks, aber ich kann diese verdammte "westliche" Heuchelei nicht mehr hören!

Ihr Free Info affraid

Vermutlich haben Sie in ein Wespennest gestochert, aber die Wahrheit hört ja niemand gerne . . .

avatar
Konservativer

Anzahl der Beiträge : 182
Alter : 85
Anmeldedatum : 26.04.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Islam, Islamismus, Terrorismus, Minarettsverbot

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten